Berichte 2016  

Taekwondogruppe des SC Budokan Bocholt wieder erfolgreich

vom 08.10.2016:


Taekwondogruppe des SC Budokan Bocholt wieder erfolgreich

Bocholt / Oberhausen

Am 8.10.2016 traten 7 Taekwondo-In vom SC Budokan Bocholt e.V. bei den Jidokwan Masters in Oberhausen an und holten 2 x Silber und 2 x Bronze im Formlaufwettkampf.

Maya Schwers und Martina Dirks liefen die 1. Form Taeguk Il Jang und gewannen einmal Silber und einmal Bronze. Kyra Ostendorf holte mit der 7. Form Taeguk Chil Jang Bronze. Sascha Ostendorf erkämpfte sich mit der 8. Form Taeguk Pal Jang Silber. Benedict Berger, der Jüngste unserer Gruppe, lief in seinem ersten Turnier die 1. Form und schaffte es bis auf den 6. Platz. Stefan und Frank Bernzen verfehlten nur knapp das Siegertreppchen; mit ihrer 2. Form Taeguk Ii Jang erziehlten sie den 4. und 5. Platz.

Die Taekwondo-In nahmen an der Disziplin Technik (Poomsae) teil und konnten sich auf jeweils 3 Matten erfolgreich gegen die anderen Teilnehmer durchsetzen.

Veranstaltet wurde dieses Turnier von BAEKHO Body and Mind. Es haben sich rund 32 Vereine mit ungefähr 300 Teilnehmern für Technik (Poomsae) oder Freikampf (Kyorugi) angemeldet.

Taekwondo ist sowohl eine Kampfkunst, als auch ein Kampfsport zur Waffenlosen Selbstverteidigung. Die 1. Form Taeguk Il Jang steht im koreanischen für den Himmel. Der Himmel, der das Leben anregt, durch Sonne und Regen. Die ersten Grundelemente die in dieser Form enthalten sind bereiten den Weg des Taekwondo-In vor. Es ist die Basis zur Entfaltung der persönlichen Fähigkeit, die durch die Form erlernt wird. Die 8. Form Taeguk Pal Jang ist die höchste Schülerform, sie steht im koreanischen für die Erde. Die Erde bringt Leben hervor und gibt dem neuen Leben Nahrung. Mutter Natur macht durch die Fruchtbarkeit die Schöpfung möglich. Himmel und Erde stehen für Um und Yang und wird in der Flagge als Kreis (blau für den Himmel – rot für die Erde) dargestellt.

Besonders stolz ist Trainer Thorsten Kohl auf Maya Schwers, die ihr erstes Turnier bestritten hat und gleich so erfolgreich war.

Alle die sich für die Kampfkunst Taekwondo interessieren sind herzlich zum Probetraining am Mittwoch ab 18:00 Uhr im Trainingszentrum des SC Budokan e.V. und am Samstag in der Turnhalle auf der Recke ab 16:00 Uhr eingeladen.

Trainer Thorsten Kohl und Organisatorin Ronja Lueb-Ostendorf stehen rundum für Fragen zur Kampfkunst Taekwondo und zum Training zur Verfügung.


Foto

von links in der ersten Reihe: Stefan Bernzen, Benedict Berger und Frank Bernzen

in der hinteren Reihe: Kyra Ostendorf, Maya Schwers, Sascha Ostendorf und Martina Dirks