Berichte 2017  

11 Medaillen auf der Ju-Jutsu LEM für den SC Budokan Bocholt

vom 11.03.2017:


11 Medaillen auf der Ju-Jutsu LEM für den SC Budokan Bocholt

Bocholt / Erkelenz

 

Am vergangenen Samstag fanden in Erkelenz die diesjährigen Landeseinzel Meisterschaften im Ju-Jutsu Fighting, Duo & Ne-Waza statt. Auf 3 Matten traten 123 Sportler aus 20 Vereinen an um Medaillen, Urkunden und ab der U15 sich für die Gruppeneinzelmeisterschaft West am 6. Mai in Maintal (Hessen) zu qualifizieren. Nach 5 Stunden waren alle Kämpfe in den einzelnen Gewichtsklassen Fighting, Duo & Ne-waza vorbei. Im Medaillenspiegel der Mannschaftswertung belegte der SC Budokan Bocholt den 3.Platz bestehend aus 4x Gold für Nascimento-Steinkamp, Allenstein, Hiller & Vitz, 4x Silber für Dogani, Hegemann, Wilting & Stening und 3x Bronze für Voßhenrich, Willing & Wilmers  Der Technikerpreis für den schnellsten Kampf ging an Justin Allenstein  -55Kg U18  in 14 sek. Für die WdEM werden Dominik Grobe -50kg in der U18 vom SCBB für NRW vom Verband gesetzt. Der Bundeskaderkämpfer Lukas de Ruiter U18 vom SC BB kämpft am nächsten Wochenende auf der Junioren Welt – Meisterschaft in Griechenland in Athen und startete darum nicht auf der LEM in Erkelenz

Somit startet der SC Budokan Bocholt mit 13 Ju – Jutsuka auf der WdEM in Maintal um sich dann für die Deutsche Meisterschaft U15 / U18 am 27.- 28.Mai in Delmenhorst und für die DM U21 & Sen am 24.- 25.06.2016 in Limburg zu qualifizieren.

Die LEM startete nach der Eröffnung durch die Offiziellen mit dem Duo & Ne-Waza Wettkampf. Beim Duo wird paarweise gegeneinander gekämpft. Es werden hochwertige Abwehrkombinationen gegen 20 vorgegebene Angriffe, die sich in 4 Serien zu 5 Angriffen zusammensetzen bewertet. Die dritte Disziplin ist Ne-Waza (Bodenkampf). Auch hier beginnt der Kampf im Stand, geht aber schnell in den Bodenkampf über. Hier versuchen die Gegner den Kampf vorzeitig durch Arm - oder Beinhebel oder Würgetechniken zu gewinnen. Geht der Kampf über die Zeit entscheidet der Punktunterschied.  Der SC Budokan startete an diesem Tag in der U15 Altersklasse. Hier erkämpfte sich nach zwei gewonnenen Kämpfen die Goldmedaille Thalia Nascimento-Steinkamp.  Sie beendeten ihre Kämpfe vorzeitig durch Full House indem sie jeweils im Part 1, 2 + 3 sich mindesten  einen Ippon erkämpften.

Das Fighting – Kampfsystem setzt sich aus 3 Parts zusammen:

Part 1: Schlag-,Stoß- und Tritttechniken

Part 2: Wurftechniken, Zu Boden bringen, Hebel- und Würgetechniken

Part 3: Bodentechniken, Halte-, Hebel- und Würgetechniken.

Zweimal Silber erkämpften sich in der U15 noch Laura Hegemann -57kg und Eliza Dogani +63kg, die jeweils eine Klasse höher gestartet sind, weil in ihrer Gewichtsklasse keine Gegnerinnen angetreten waren.

In der U18 kämpften 6 Ju-Jutsuka vom SC BB. In der mit 7 Startern besetzten Wettkampf-klasse -55kg gingen gleich drei Wettkämpfer vom SC BB ins Rennen. An diesem Tag konnte Justin  Allenstein -55kg vom SC Budokan Bocholt kein Gegner stoppen und wurde nach vier gewonnenen Kämpfen verdient Landesmeister und 2ter Goldmedaillengewinner. Justin Allenstein erhielt noch den Technikerpreis für den schnellsten Kampf (14 Sek.) in der U18. Im kleinen Finale  erkämpfte sich Joschua Voßhenrich noch die Bronze Medaille in der -55kg Klasse. Als nächster Fighter erkämpfte sich in der U18 Janik Wilting -73 kg Silber und Calvin Hiller -81kg die dritte Goldmedaille. Da in der +81kg Klasse, wegen der WM am nächsten Wochenende, Lukas de Ruiter nicht gestartet ist erkämpfte sich sein Trainingspartner Maximilian Vitz zum ersten Mal in der U18 in der +81kg Klasse den Landesmeistertitel und die vierte Goldmedaille für das SC Budokan – Team.

In der U21 erkämpfte sich Rieke Stening -62kg die Silber – und Marlon Wilmers -69kg die Bronzemedaille. Den 3. Platz im Medaillenspiegel machte in der Seniorenklasse Ansgar Willing -94kg mit seiner erkämpften Bronzemedaille komplett. Die Trainer Jürgen Hatzky, Sebastian Ebbers-Hidding und Bernd Niehoff (besonders in der Vorbereitung) waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden.  Zur Vorbereitung auf die WdEM am 06.05.2017 in Maintal bietet der Ju - Jutsu LLSTP Bocholt unter der Leitung von Jürgen Hatzky mit den Trainern Bernd Niehoff und Sebastian Ebbers – Hidding zusätzliches Training Samstag  nach Absprache um 15.00-17.00 Uhr für Wettkämpfer an.