Jürgen Hatzky  
  Judo, Ju-Jutsu, Tai Chi Chuan, Asia Gym 
  Geb.:  1948
  Geb.Ort: Herne
    verheiratet, 2 Töchter

 

Sportbiographie:


2014 Okt. 40. jähriges Jubiläum Sportcenter Hatzky  
2014 Landesleistungsstützpunkt NRW G-Judo / Leiter & Trainer  
2013 50 jähriges Mattenjubiläum - 27.04.1963 Bericht DJJV
2011         DOSB I Lizenz Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation G-Judo  
2009


2009



2006
8. World - Games  in Kaoshiung (Taiwan) Sabrina Hatzky
    mit Heimtrainer & JJ LLSTP NRW Trainer  Jürgen Hatzky

JJ - Weltmeisterschaft Junioren in Athen, Kim - Sophie Gießing,
                                                                           Priscylla Nascimento
mit Heimtrainer & JJ LLSTP NRW Trainer  Jürgen Hatzky

8th World Master Judo Chamionchips in Tours / Frankrei
World-Games Siegerin


Vize Weltmeisterin
5.Platz


3. Platz Kodokan Goshin Jutsu
2006 Westdeutsche Judo Katameisterschaft in Köln-Worringen 2. Platz Ju-no Kata und
    3. Platz Kodokan Goshin Jutsu
2005 Deutscher Meister bei 1. Deut. Senioren-Einzelmeisterschaft in Berlin in der Klasse -100 kg 1. Platz
  Vizeweltmeister bei der WM in Mississaug (Canada) im Shiai -100kg 2. Platz
  Bronze auf WM in der Ju-no-Kata hinter Italien und Canada  
 2004 Westdeutsche Kata Meisterschaft in Köln-Worringen 1. Platz Goshin Jutsu Kata
  Bronze bei Kata-WM in Wien in der Kodokan Goshin Jutsu hinter Italien und England 3. Platz
  Kata-WM in der Ju-no Kata, noch vor Japan 4. Platz
 2003 Begründer des Asia Gym  
  Ju-Jutsu Landestrainer Fighting Senioren / A-Jugend  
 2000 DJJV – Gruppenleiter West  
 1999 Landesleistungsstützpunkt – Leiter und Trainer im Ju-Jutsu  
 1998 Ju-Jutsu Bundeskampfrichter  
  Träger des 3. Dan im Ju-Jutsu  
 1997 Zusammenführung der 2 Ju-Jutsu Verbände zum jetzigen NWJJV e.V.  
 1995 - 98 Präsident des Nordrhein-Westfälischen Ju-Jutsu Verband e.V. (NWJJV e.V.)  
 1992 2. DJB Judo-Sommertour durch Thüringen  
  1. DJB Judo-Sommertour durch Brandenburg  
  Leitung des 1. DJB Judo-Kata Breitensport-Lehrgangs  
 1991

Einmalige Judo-Show auf dem ROTEN PLATZ in Moskau

 
 

1991

Träger des 6. Dan im Judo

Zum 3.Mal hintereinander Deutscher Judo Katameister "Nage no Kata"

 
 1989 Leiter & Trainer des Ju-Jutsu Landesleistungsstützpunktes NRW in Bocholt  
 1986 Lehrbeauftragter im Tai Chi Chuan Verband  
  Prüferlizenz für Ju-Jutsu, Kampfrichter Obmann  
 1984 Gründung der ersten Judo-gruppe für Eltern und Kind (Ko&O)  
 1973 Judolehrer- und Landeskampfrichter- Prüfung im Judo  
 1963 Beginn meiner Judolaufbahn  

 
                       
Wettkampf-Erfolge:                                                                     

27 malige Teilnahme an Deutschen Meisterschaften und Intern. Deutschen Meisterschafte             

    

o Beste Platzierungen: 7x Gold, 1x Silber und 4x Bronze

2-facher Deutscher Militär-Meister

Langjähriges Mitglied im Landes- und Bundeskader 

Bundesligakämpfer für Hamburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Bottrop

Mit dem Sportcenter-Show-Team mehrfache Auftritte auf Großveranstaltungen z.B.:  

 

o Judo WM ´87 in Essen

 

o Jap. Handelszentrum Hotel Nikko Düsseldorf ´86

 

o Budo-Gala ´88, ´91, ´92 in Essener Gruga-Halle, Dortmunder-Westfalen-Halle und Frankfurter Ballsporthalle mit dem selbstkreierten „Judo-Mix“ / Kampf der Samurai / „Judo Ko&O“

Mit diesen Auftritten ist das Show-Team auch durch Funk und Fernsehn bekannt!

Mehrere Veröffentlichungen von Technik-Serien in Fachzeitungen, wie z.B.: „Judo-Magazin“/„Karate Budo Journal“/„Budo International“